Home Über Uns Mitglieder Fahrzeuge Galerie Presse Links Service Ecke Termine Gästebuch Teilemarkt Historie Spiel Club Intern Kontakt Das Impressum zurück
Tipps & Tricks Wissens Wertes Downloads Model Autos Geschenke


Zur einfacheren Festlegung der Bohrlöcher an der Heckklappe, eine Bohrschablone vom Spoiler anfertigen. Dies geht am einfachsten mit einem langen Stück Pappe. Den Bereich, an dem der Spoiler an der Heckklappe anliegt, auf die Pappe übertragen ( inkl. Positionen der Stehbolzen und Schraublöcher ) und ausschneiden.


Bohrschablone an die Heckklappe anhalten und Bohrlöcher  mit einem Stift an der Heckklappe anzeichnen. Nun mit einem Metallbohrer ( der Durchmesser des Bohrers sollte etwas größer sein, als die Stehbolzen am Spoiler ) die angezeichneten Löcher bohren. Auch die Löcher rechts und links mit derselben Bohrergröße bohren.


Um den Spoiler sicher und dauerhaft zu befestigen und um Wassereinbruch zu verhindern, um die Bohrlöcher ( an der Heckklappe oder am Spoiler ) einen Ring Karosseriekleber um jedes Bohrloch ziehen. Aber nicht zuviel, damit beim andrücken des Spoilers kein Kleber rausgedrückt wird. Den Kleber kann man schlecht wieder entfernen und er hinterlässt häßliche Rückstände.


Nachdem Andrücken des Spoilers, die mittleren Muttern befestigen. Dafür sollte man die kleinen Kunststoffabdeckungen an der oberen Kante der Heckklappe entfernen ( Bild 1 ). Dahinter ist dann schon der Stehbolzen des Spoiler zu sehen. Muttern mit Unterlegscheibe aufdrehen und mit einer Knarre o.ä. festziehen.( Bild 2 )


Die Bohrungen rechts und links,die von außen sichtbar sind,werden normalerweise mit einem Niet angenietet. Alternativ dazu kann man auch eine Metallschraube in der passenden Größe einschrauben.( Bild 3 )

Wenn alle Schrauben festgezogen sind, ist es geschafft!!!

Nun hat Euer Fiesta einen Dachkantenspoiler vom XR2i


Bild 1

Bild 4

Bild 3

Bild 2